Quelle und Fotocredit: Sony Music Entertainment Germany GmbH

„Die ganze Welt dreht sich um dich, weil du sie liebst und nie vergisst“, singt Alexa Feser auf ihrer neuen Single „Optimist“ zu einer Melodie, die nicht ganz unbekannt sein dürfte. Tatsächlich ist der Song an den großen Falco-Hit „Egoist“ aus dem Jahre 1998 angelehnt. Geschrieben wurde das Stück seiner Zeit von Steve van Velvet, der Alexa Feser seit 15 Jahren als Kreativpartner begleitet.

„Steve und ich schreiben alle meine Songs gemeinsam und ich nehmen sie anschließend in seinem Studio auf“, erzählt Alexa. „Dort singe ich seit Jahren immer gegen die gleiche Wand – und an der hängt die goldene Platte der Falco-Single. Ich sah Falco und „Egoist“ fast zwei mal die Woche, wenn ich meine Songs einsang und dachte mir, dass man eigentlich in der heutigen Zeit kein Egoist mehr sein kann. Das passt gerade gar nicht in unsere Zeit. Man sollte versuchen viel mehr ein Optimist sein, um überhaupt bestehen zu können und die generelle Grundstimmung in eine andere Richtung zu lenken. Steve meinte sofort: ‚Lass uns das machen. Lass uns den Song ‚Egoist‘ nehmen und deinen Optimisten daraus machen, ihn neu auflegen.'“

Neu auflegen – das heißt im Fall von Alexa Feser, das gesamte Stück einmal auf links zu drehen und einen komplett neuen Song zu machen, musikalisch wie inhaltlich. Das Einzige, was noch an Falco erinnert, ist die Topline Melodie des Refrains. „Der Song trägt für mich auch eine melancholische Komponente. Man kann schließlich nur ein Optimist sein, wenn man die andere Seite der Medaille kennt. Die meisten von uns kennen beide Seiten und wissen umso mehr von der Kraft und dem Antrieb von Optimismus“, so Alexa.

Zwölf Jahre im Musikgeschäft und zwei Top-Ten-Alben – die Wahl-Berlinerin weiß, wovon sie spricht. Freiheit auf der einen, Druck auf der anderen Seite, aber auch die Schönheit der Chance und die Erkenntnis, dass man es trotz all der Steine, die man sich selbst oder andere einem in den Weg gelegt haben, es trotzdem immer schafft.

„Optimist“ ist eine Art Mantra und eine Motivation – für Alexa und alle anderen Menschen. Ein Song, der gerade in diesen schwierigen Zeiten den Blick und das Gefühl wieder nach vorne richtet und nicht besser in diese Zeit passen könnte – und doch auch darüber Gültigkeit hat. „2020 ist sicher ein außergewöhnliches Jahr“, sagt Alexa Feser. „Aber das Thema des Songs ist es nicht. Optimismus ist grundsätzlich wichtig. Es ist eine Chance.“ Und weiter: „Ich habe einfach keine Lust, mich dem lähmenden Gefühl dieser Zeit zu ergeben. Ich schreibe mir in meinen Songs die Welt wieder ein wenig schöner oder zeichne mit Worten ein Fenster in die Wand aus Beton. Ich glaube nämlich wirklich daran, dass Optimismus die einzige Möglichkeit ist, diese Welt für einen selbst und andere besser zu machen. Optimismus heißt auch Verantwortung zu übernehmen, über Dinge reden und Diskurse führen. Nur dadurch kann sich etwas bewegen.“

Video zur Single “Optimist”:

Quelle und Fotocredit: Sony Music Entertainment Germany GmbH