Erasmus Stein, die kleine Quasselstrippe mit Zauberkräften, ist unterhaltsam, spontan und erfrischend
anders! Seien Sie dabei, wenn der Kugelblitz der Magie auf spektakuläre Artisten trifft und sie das Publikum
in eine fabelhafte Parallelwelt entführen. Moderator ERASMUS STEIN ist ein echter Wirbelwind, der u.a. aus den
TV-Formaten NightWash, Fun(k)haus und Quatsch Comedy Club bekannt sein dürfte.

Dabei verblüfft der gebürtige Wittener mit einer Mischung aus Witz und Wunder, ja einem wahrhaftigen Gag-Feuerwerk. Die Zwillingsbrüder ROMAN UND SLAVA beeindrucken neben ihrem fast identischen Erscheinungsbild auch mit einer perfekt synchronen StepptanzPerformance! Seit ihrer frühesten Kindheit tanzen die Brüder über die Bühnen der Welt. Ihre Karriere führte sie
in die großen int. Varietés sowie die weltweit berühmten Revuetheater Moulin Rouge und Crazy Horse! Die hübsche GERALDINE PHILADELPHIA ist ein richtiges Zirkuskind und im Circus Roncalli aufgewachsen. Sie präsentiert eine schwungvolle Ring-Jonglage – mal romantisch-elegant, mal rockig-laut.

Dabei jongliert sie mit bis zu sechs Hula-Hoop-Reifen gleichzeitig, balanciert diese auf der Stirn und lässt sie elegant um ihren Körper
schwingen. Eine weitere junge Frau, die das Künstler-Gen geerbt hat, ist JENNY KASTEIN. Genau wie für ihren
Papa, einen der Gründer des Circus Flic Flac, schlägt ihr Herz für die Drahtseil-Artistik. Und so springt sie nach
Handstand und Spagat durch einen mit Papier bespannten Reifen, und das alles auf einem dünnen Drahtseil!

Nicht nur das Talent sondern auch der Hang zum Nervenkitzel wurde Jenny mit in die Wiege gelegt. Als DUO
ICE zeigt Jenny zusammen mit ihrem Mann Daniil eine beeindruckende Partnerakrobatik: Halt geben und Halt
nehmen – ein Tanz purer Leidenschaft. Während das Paar anmutig und zugleich kraftvoll die schönsten Bilder
kreiert, regnet es auf die Bühne. Zwei athletische Körper wirbeln nass und leidenschaftlich übers Parkett.

Eine ausdrucksstarke Körperkunst in Perfektion, die kürzlich auch die Jury von „Das Supertalent“ begeisterte! Als
DB-ART zeigt Daniil eine beeindruckende Darbietung am Flying Pole. Dabei hängt er an einer vertikal von der
Decke schwebenden Stange und hält sich scheinbar mühelos nur mit seinen Händen oder Kniekehlen fest. Eine
einzigartige neue Technik, verbunden mit unglaublicher Konzentration und Disziplin. Die GRUPPE WILD
hingegen präsentiert einen testosterongeladenen wie atemberaubenden Mix aus Akrobatik, Tanz und SpitzenArtistik!

Die vier Jungs aus der Ukraine sind nicht mehr zu bändigen und zeigen die geballte Power männlicher Vollblutartisten. Kein Equipment, keine Requisite – eine artistische Meisterleistung!